Liebe JuLis in Unterfranken,
das Team für die Wahl steht. Sowohl unser ehemaliger Landesvorsitzender Martin Hagen auf Landesebene, als auch unser ehemaliger Bezirksvorsitzender Dr. Helmut Kaltenhauser auf Bezirksebene werden uns in die Wahlen führen. Für den Bezirkstag konnten wir viele JuLis auf den vorderen Plätzen platzieren. Nun gilt es das bestmögliche Ergebnis für eine neue Generation Bayern zu holen. Der Landeskongress in Würzburg ist dabei ein guter Startschuss. Um auch inhaltlich vorbereitet zu sein werden wir außerdem einen AK Programmatik veranstalten (siehe unten). Wir können bester Dinge sein dieses Jahr den Wiedereinzug in den bayerischen Landtag zu schaffen. Packen wir es an!
Liberale Grüße,
Florian
Inhalt
Termine
AK Programmatik in Würzburg am 07.04.18
Landeskongress in Würzburg (05.-06.05.18)
Neues von den JuLis Aschaffenburg: KMV und neuer Vorstand
Neues von den JuLis Main-Spessart: Besichtigung Forensik im BKH Lohr
Neues von den JuLis Schweinfurt: Infostand am 24.03.
Neues von den JuLis Würzburg: Osteraktion am 31.03.
1. Termine
Do, 05.04.18, 19:30 Uhr: Fragerunde zur Bundespolitik der JuLis Würzburg mit Andrew Ulmann, MdB
Sa, 07.04.18, 14 Uhr: Arbeitskreisprogrammatik zur LTW in Würzburg
27.-29.04.18 Bundeskongress in Gütersloh
20.04.18, 20 Uhr: Stammtisch der JuLis Aschaffenburg in der Sandbar
05.-06.05.18 Landeskongress in Würzburg
2. AK Programmatik in Würzburg
Samstag, 7. April 14:00 – 18:00Keesburgstraße 36A, 97074 Würzburg
Liebe JuLis,
wir werden im Sommer viel Zeit im Wahlkampf „auf der Straße“ bei Aktionen und Infoständen verbringen.
Seid ihr auf thematische Fragen und kritische Mitbürger gefasst?
Könnt ihr vor allem junge Leute von unseren Inhalten überzeugen?
Damit ihr gut vorbereitet seid und in den entscheidenden Momenten nicht den Flyer vorlesen müsst wollen wir uns bei unserem AK Programmatik mit dem Wahlprogramm beschäftigen und Arguliner erarbeiten. Unterstützt werden wir dabei von unserem Landesprogrammatiker Lukas Wiemers sowie Helmut Kaltenhauser und Matthias Fischbach, die Mitglieder des FDP-LaVos und der Programmkommission sind.
Eure Constanze
3. Landeskongress in Würzburg
Liebe JuLis,
ich lade Euch im Namen des Landesvorstandes der Jungen Liberalen Bayern ganz herzlich zu unserem 93. Landeskongress ein. Dieser findet vom 05. bis 06. Mai in Würzburg im schönen Unterfranken statt.
Dieses Jahr zählt es! Die Landtagswahl steht vor der Tür und die Freien Demokraten wollen nach fünf langen Jahren APO-Zeit endlich wieder in den bayerischen Landtag einziehen. Wir JuLis werden alles dafür geben, dass wir dieses Ziel erreichen. Auf diesem Kongress werden wir daher gemeinsam mit Euch den Wahlkampf einläuten. Mit auf der Agenda steht unter anderem die Wahl von unserem/unserer JuLi-Spitzenkandidaten/-in. Neben dem Wahlkampf könnt Ihr Euch zudem auf die Wahl unserer Bundeskongressdelegierten und interessanter Antragsberatung freuen. Ihr seht – es ist einiges geboten! Es lohnt sich zu kommen!ANMELDUNG
Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 03. April 2018 unter folgendem Link: anmeldung.julis-bayern.deANTRÄGE
Anträge können bis zum 13. April 2018 unter antrag.julis-bayern.de eingereicht werden. Infos zur Nutzung des Tools findet ihr in diesem Dokument.TAGUNGSBEITRAG
Wenn Ihr Probleme habt, Euren Tagungsbeitrag aufzubringen, könnt Ihr Euch an unseren Schatzmeister Jesse unter jesse.bright@julis-bayern.de oder direkt an mich wenden.TAGESORDNUNG UND ORGAHINWEISE
Anbei findet Ihr die vorläufige Tagesordnung und Angaben zum Tagungsort. Hinweise von
der Organisation entnehmt Ihr aus diesem PDF.LIBERALE SCHÜLER
Ein besonderer Hinweis an alle Schüler unter uns, aber auch an alle Interessierte. Am Samstagabend nach dem LaKo findet der Landeskongress der Liberalen Schüler statt, bei dem auch ein neuer Landesvorstand gewählt wird. Hierzu findet Ihr hier eine Einladung.
Ich freue mich riesig Euch auf dem Kongress zu sehen und wünsche Euch bis dahin alles Gute!
Liebe Grüße,
Euer Max
4. Neues von den JuLis Aschaffenburg
Johannes Rabl neuer Vorsitzender der Jungen Liberalen Aschaffenburg

Die Jungen Liberalen (JuLis) Aschaffenburg haben am vergangenen Sonntag auf ihrer Kreismitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand, gewählt. Neuer Vorsitzender ist der 34-jährige Johannes Rabl (Diplomkaufmann aus Aschaffenburg), Direktkandidat für Aschaffenburg-West für den Bezirkstag.
Der weitere Vorstand setzt sich aus Andreas Kissig (Unternehmensberater, 27, AB Schweinheim) als Schatzmeister, als Stellvertreter Markus Bohn (Jurastudent, 21 aus Goldbach), Max Bruder (IT-Kaufmann, 28, aus Großostheim) und Lukas Weigand (Mechatronik-Student, 22, aus Obernau) zusammen.
Johannes Rabl erklärte nach seiner Wahl: „Ich freue mich mit einem motivierten Team in die Landtags- und Bezirkstagswahl dieses Jahr starten zu können. Wir werden als Jugendorganisation der FDP unseren Beitrag leisten, im Herbst mit Helmut Kaltenhauser wieder im Landtag vertreten zu sein“
Sein erklärtes Ziel ist es mit seinen Mitstreitern die Interessen junger Menschen auf Kreis- und Bezirksebene mehr in den Vordergrund von politischen Entscheidungen zu rücken. „Es gilt Politik zu verjüngen. Junge Menschen müssen auch bei politischen Entscheidungen Gehör erhalten. Die Expertise von Jung und Alt ist wichtig. Im aktuellen Bezirkstag beträgt das Durchschnittsalter über 60 Jahre – wir Jungen Liberalen wollen eine politische Verjüngungskur einleiten.“

5. Neues von den JuLis Main-Spessart
Besichtigung der Forensik im BKH Lohr
Am 16.03. waren die JuLis MSP zusammen mit unserem Landtagskandidaten Peter Sander zur Besichtigung der forensischen Abteilung des BKH in Lohr.
Der ärztliche Leiter Prof. Dr. med. Dominikus Bönsch konnte uns hierbei beeindruckende Informationen zur Struktur sowie zum täglichen Ablauf in der Einrichtung liefern.
Uns JuLi´s hat die Besichtigung stark beeindruckt.
Wir danken Prof. Dr. med. Dominikus Bönsch und seinem Team für die einzigartigen Einblicke. Den ausführlichen Pressebericht findet Ihr hier,

6. Neues von den JuLis Schweinfurt
Osterinfostand am Sa, 24.03.18

7. Neues von den JuLis Würzburg
Osteraktion der JuLis Würzburg
Erfolgreiche Aktion auf dem Würzburger Marktplatz! Gemeinsam mit Wolfram Fischer haben wir über 200 Schokoeier, Blumen und Flyer an Passanten verteilt. Vielen Dank für die netten Gespräche!

Die Jungen Liberalen (JuLis) Aschaffenburg haben am vergangenen Sonntag auf ihrer Kreismitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand, gewählt. Neuer Vorsitzender ist der 34-jährige Johannes Rabl (Diplomkaufmann aus Aschaffenburg), Direktkandidat für Aschaffenburg-West für den Bezirkstag.
Der weitere Vorstand setzt sich aus Andreas Kissig (Unternehmensberater, 27, AB Schweinheim) als Schatzmeister, als Stellvertreter Markus Bohn (Jurastudent, 21 aus Goldbach), Max Bruder (IT-Kaufmann, 28, aus Großostheim) und Lukas Weigand (Mechatronik-Student, 22, aus Obernau) zusammen.
Johannes Rabl erklärte nach seiner Wahl: „Ich freue mich mit einem motivierten Team in die Landtags- und Bezirkstagswahl dieses Jahr starten zu können. Wir werden als Jugendorganisation der FDP unseren Beitrag leisten, im Herbst mit Helmut Kaltenhauser wieder im Landtag vertreten zu sein“
Sein erklärtes Ziel ist es mit seinen Mitstreitern die Interessen junger Menschen auf Kreis- und Bezirksebene mehr in den Vordergrund von politischen Entscheidungen zu rücken. „Es gilt Politik zu verjüngen. Junge Menschen müssen auch bei politischen Entscheidungen Gehör erhalten. Die Expertise von Jung und Alt ist wichtig. Im aktuellen Bezirkstag beträgt das Durchschnittsalter über 60 Jahre – wir Jungen Liberalen wollen eine politische Verjüngungskur einleiten.“