JuLi-Landesvorsitzender Martin S. Hagen erklärte dazu: „Dieser Schritt ist das klare Eingeständnis einer verfehlten Politik!“ Nach Meinung der JuLis sei der Schritt „längst überfällig“.
„Wir freuen uns, dass der Parteivorsitzende Schröder zu dieser Erkenntnis gelangt ist, und hoffen, dass ihn diese Erkenntnis auch bald als Bundeskanzler erreichen wird und er nicht nur die SPD, sondern auch das restliche Deutschland künftig verschont.“
V.i.S.d.P. Moritz Kracht (Landespressesprecher)