Liberal zu sein – was heißt das eigentlich?

Als Liberale möchten wir die Freiheit des Einzelnen zu jeder Zeit in den Mittelpunkt stellen. Als Liberale sind wir die […]


Als Liberale möchten wir die Freiheit des Einzelnen zu jeder Zeit in den Mittelpunkt stellen. Als Liberale sind wir die einzigen aus dem politischen Spektrum, die anderen Menschen keinen Lebensentwurf aufzwängen möchten. Was die Menschen in ihrer Freizeit machen hat einen Staat nichts anzugehen. Eine „Leitkultur“ lehnen wir daher entschieden ab. Deutschland ist bunt und geeint in seiner Vielfalt und das soll es auch bleiben. 

Mit der gesetzlichen Gleichstellung von hetero- und homosexuellen Paaren 2017 hat Deutschland einen weiteren Schritt hin zu einem liberalen Staat gemacht – aber: Wir sind noch lange nicht am Ziel! 

Als nächster Schritt muss nun zwingend eine Cannabis-Legalisierung erfolgen: Es darf nicht sein, dass unsere Freunde aus allen Gesellschaftsschichten vor allem hier in Bayern bis aufs Schärfste kriminalisiert und als Straftäter vor Gericht gestellt werden, nur weil sie ab und zu in ihrer Freizeit eine Tüte rauchen. Polizei und Gerichte sind sowieso komplett überlastet und viele Stellen sind unbesetzt, da sagen wir: Hören wir auf, die Bürger aus der Mitte unserer Gesellschaft in einer Tour zu gängeln. Der Zustand, wie sich der Staat in die Lebensweise seiner Bürger einmischt, wird immer unerträglicher.  

Wie wäre es, wenn wir uns stattdessen auf richtige Straftäter und auch illegale Drogendealer fokussieren und dafür unsere Bevölkerung und unbescholtene Bürger in Frieden lassen? Wäre das nicht ein liberaler Staat?  

Zudem wollen wir somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Mehr Freiheit für unsere Bürger und eine deutliche Entlastung für Gerichte und Polizei. 

Gerade durch das Verkaufsverbot von Cannabis bringen wir überwiegend junge Menschen in Kontakt mit kriminellen Milieus, also Dealern, die auch oft Kontakte zu kriminellen Banden haben, die in Verbindung mit Waffen- und Menschenhandel stehen. Machen wir unsere Kinder nicht zu Straftätern, machen wir den Dealer arbeitslos, gebt das Hanf frei! 

Lasst uns aufstehen für die Freiheit! 10.000 Junge Liberale, das sind 10.000 Köpfen mit hunderttausenden Ideen. Werde auch Du einer von uns und bringe Deine eigenen Vorschläge ein, denn: Es ist Dein Leben. Deine Freiheit. 

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Instagram