• Samstag, 3. September 2016, 12:30 Uhr
    JuLis Unterfranken
    Infostand der JuLis
    Schweinfurt
  • Samstag, 3. September 2016, 19:30 Uhr
    JuLis Unterfranken
    Sommerfest der JuLis Unterfranken
    Schweinfurt

Home ⋅ Inhalte ⋅ Beschlüsse

Beschlüsse

Hier findest Du die Beschlusslage der JuLis Würzburg.

131 Einträge
Seite 1 von 27

1234567..27
  • Würzburg, 8. Jan. 16
    Jeder Extremist ist Mist!
    Die Jungen Liberalen Würzburg verurteilen die zunehmende Radikalisierung an den politischen Rändern und sprechen sich klar gegen Extremismus jeglicher Art aus. Es ist für die JuLis Würzburg unverständlich, wie  gerade linksorientierte Demonstranten meinen, dass sie für die Umsetzung ihrer Ziele geltendes Recht brechen dürfen, da es sich bei ihnen ja vermeintlich...
  • Würzburg, 16. Mai 15
    Aus Fehlern lernen - her mit einem Konzept für Asylbewerber
    Politisch Verfolgte genießen nach Art. 16a GG Asylrecht. Im Zusammenhang mit den politischen Krisen im Nahen Osten mit teils bürgerkriegsähnlichen Zuständen gab es in diesem Jahr einen großen Strom an Flüchtlingen in unser Land. Natürlich erfüllt nur eine Minderheit der Asylbewerber die Voraussetzungen nach Art. 16a und werden auch als Asylberechtigte anerkannt...
  • Würzburg, 16. Mai 15
    Worten auch Taten folgen lassen
    „Die Jungen Liberalen Würzburg beobachten mit Sorge die aktuelle Entscheidung des Bau- und Ordnungsausschusses der Stadt Würzburg zum Bauvorhaben der Studentenverbindung Gothia. Des Weiteren fordern die Jungen Liberalen Würzburg bei zukünftigen Abwägungsentscheidungen wieder vermehrt die Wohnungsknappheit in Würzburg (speziell in den Stadtteilen Frauenland und Sanderau)...
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Neues Logo? Nur wenn wir das auch wollen!
    Die Jungen Liberalen Bayern fordern den Landesvorstand dazu auf, in den jeweiligen Sitzungen des erweiterten Bundesvorstandes eine Mitgliederbefragung (z.B. als Online-Modul) anzuregen, die sich generell mit der Frage beschäftigt, ob es ein neues Logo geben soll.
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Drogen – Eigenverantwortung durch Aufklärung stärken
    Es ist eine liberale Einstellung, dass es jedem Menschen frei steht, frei über sich selbst zu entscheiden. Zur Freiheit gehört natürlich auch die Verantwortung. Der Staat soll nicht die Aufgabe haben dies über das notwendige Maß hinaus zu überwachen, sondern die bestmögliche Aufklärung und Bildung zu betreiben, damit auf Basis dieser, die Menschen die besten Entscheidungen treffen können.